- SHIA Bundesverband

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ziele/Forderungen

Grundvoraussetzungen sind:

  • Chancengerechtigkeit für Alleinerziehendenfamilien in unserer Gesellschaft

  • Akzeptanz und Gleichbehandlung von Alleinerziehendenfamilien und ihren Kindern

  • Anerkennung der Lebens- und Gesellschaftsleistung der Alleinerziehenden


Arbeitsmarktpolitik/Arbeit:

  • das Recht auf Arbeit mit existenzsicherndem Erwerbseinkommen für Alleinerziehende

  • die entsprechende Berücksichtigung der Familiensituation Alleinerziehender bei arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen

  • Verlängerung der Zahlung des Krankengeldes bei Krankheit des Kindes bis zum 16.Lebensjahr


Bildungspolitik/frühkindliche Ausbildung:

  • Rechtsanspruch auf öffentlich finanzierte Kinderbetreuung von 0 - 12 Jahre

  • Rechtsanspruch auf frühkindliche Ausbildung

  • grundsätzlich kostenfreie Lern- und Lehrmittel


Studium:


  • kostenfreies Grundstudium

  • elternunabhängiges Grundstipendium


Sozialpolitik/Sorgerecht:

  • Gleichwertigkeit der alleinigen Sorge gegenüber der gemeinsamen Sorge


Finanzpolitik/Unterhalt:

  • Unterhaltsvorschuss bis zur wirtschaftlichen Selbständigkeit analog der Kindergeldregelung

  • mit der Geburt des Kindes wird automatisch der zu zahlende Unterhalt als Titel festgelegt

  • Selbstbehalt für beide Elternteile


Kindergeld:

  • Kindergeld in Höhe des Existenzminimum und bis zur Vollendung des 27.Lebensjahres

  • keine Anrechnung auf die Unterhaltszahlung

  • keine Anrechnung auf die Zahlung von ALG-II oder anderer Sozialleistungen


Elterngeld:

  • Zahlung des Elterngeldes während der gesamten Erziehungszeit


Steuerklasse II:

  • Steuergerechtigkeit durch Besteuerung nach der Leistungsfähigkeit mittels Individualbesteuerung

  • bis zur Einführung der Individualbesteuerung, Gestaltung einer steuerlichen Gleichbehandlung aller Familienformen / gerechte Steuerklasse II adäquat dem Ehegattensplitting

  • Umwandlung von staatlichen Transferleistungen in kindbezogene Leistungen (siehe Kindersicherung)

  • keine Erhöhung des Kinderfreibetrages


Kindersicherung:

  • Einführung eines Kinderfonds zur finanziellen Absicherung der strukturellen, kulturellen und sozialen Teilhabe der Kinder an dieser Gesellschaft

  • Abkopplung der finanziellen Leistungen für Kinder von dem Einkommen der Eltern

  • Einführung eines Kinderfonds zur finanziellen Absicherung der strukturellen, kulturellen und sozialen Teilhabe der Kinder an dieser Gesellschaft


Hierzu gehören:

  • kostenfreie Betreuung, Bildung und Ausbildung, den Bedürfnissen und Möglichkeiten des heranwachsenden Kindes entsprechend

  • kostenfreie Gesundheitsvorsorge und medizinische Betreuung

  • kostenfreie Teilhabe an allen kulturellen, sportlichen und kreativen Angeboten zur Herausbildung und Entwicklung der Talente und der menschlich-sozialen Kompetenzen

  • kostenfreie Nutzung der Infrastruktur


BERATUNG:

● familienformspezifische Familien- und Elternbildungsangebote für Alleinerziehende
● Schaffung unabhängiger familienformspezifischer Beratungsstellen für Alleinerziehendenfamilien


FRAUENPOLITISCH:

● Einführung einer gesetzlich verbindlichen paritätischen (50%) Frauenquote in allen politischen
  Entscheidungsgremien auf allen politischen Ebenen
● Gleicher Lohn für gleiche Arbeit
● paritätische Aufteilung der Elternzeit und des Elterngeldbezuges
● gerechte Anerkennung von Familien-, Pflege- und Erziehungszeiten bei Rentenansprüchen


GESAMTGESELLSCHAFTLICH:

● Gleichberechtigung von Frau und Mann

Film: Gleichberechtigt leben in Deutschland HIER

  • Grundsätzlich und vor Eintritt der Familiensituation Alleinerziehend:

  • Gleichberechtigte und gleichwertige Arbeitsteilung in der Partnerschaft

  • Gesellschaftliche Anerkennung und gerechte finanzielle Entlohnung jeder Form von familiärer und außerfamiliärer Fürsorge- und Pflegearbeit





 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü